Die vielen Gesichter der Freiheit

Fragen der Freiheit und Unfreiheit begegnen uns im Alltag auf Schritt und Tritt – wir müssen sie nur erkennen. Auf lustvolle Art erwerben sich die Teilnehmen­den ein philosophisches Rüstzeug, um über Freiheits- und Unfreiheitserfahrungen nachzudenken und Handlungsperspektiven zu entwickeln. Hat die Freiheit so viele Gesichter wie es Menschen gibt? Und die Unfreiheit? 

Das Seminar nimmt Aspekte des Schwerpunktes «Ich bin so unfrei» (Grossinquisitor, Philosophischer Denkweg, Podiumsdiskussionen) auf und widmet sich den Hauptdimensionen der Freiheit. Warum steht und fällt die Handlungs- und Willensfreiheit mit der Freiheit des Denkens? Was sind die Hauptgefährdungen der Freiheit? Was macht Unfreiheit so verlockend und attraktiv?

 

Weitere Daten: 28. November und 5. Dezember, jeweils von 19.00 - 21.00 Uhr

 

Kosten: CHF 60.00/45.00

Abendkasse oder Anmeldung an info@philosophicum.ch

Zurück