Vernissage der Ausstellung "Halblegal"

"Halblegal? Volle Stimmen!"

Russland gibt zurzeit viele Fragen auf. Fragen, die spätestens seit dem "Russischen Frühling" auch im Ausland Beachtung erfahren.

Die Ausstellung des Künstlerpaars, die sich auf künstlerische Weise sozialpolitischen Fragestellungen des gegenwärtigen Russlands nähern, bildet das Zentrum der zweiwöchigen Veranstaltungsreihe "HALBLEGAL? VOLLE STIMMEN!". Im Anschluss Russischer Apéro. Mit musikalischer Untermlung. 

 

Im Rahmen der Reihe "Halblegal? Volle Stimmen!"

 

Eine Kooperation der Menschenrechtsorganisation "Nochlezhka", dem Philosophicum im Ackermannshof und der Galerie "Parzelle 403"

 

Mit freundlicher Unterstützung des Osteuropa-Forums Basel und der Buchhandlung PinkRus

 

Eintritt: frei, mit Apéro und musikalischer Untermalung

 

Weitere Informationen auch unter: www.suissesolidaire.org und www.parzelle403.ch

Zurück